Freiwillige Feuerwehr Eschenbach

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!

Trennlinie1
Logo

Einsätze 2014


05.11.2014
14:59 Uhr

Technische Hilfe klein (THL 1); Öl auf Wasser

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt

Am Mittwoch den 05.11. wurden für die Feuerwehren Eschenbach und Hohenstadt zu einer kleinen technischen Hilfeleistung alarmiert.
Die Gemeinde hatte Öl in einem angestauten Entwässerungsgraben festgestellt. Die Polizei Hersbruck wurde verständigt um den Sachverhalt aufzunehmen. Das Wasserwirtschaftsamt Nürnberg wurde ebenfalls zur Schadensstelle gerufen.
Um das Öl zu binden wurde ein Öl-Vlies im Graben ausgelegt. Dafür musste das Buschwerk unter der Wasseroberfläche abgeschnitten werden. Eine provisorische Ölsperre (i.V. mit einem ehem. Biberbau!) wurde eingesetzt um ein Ablaufen in die Pegnitz zu verhindern.

28.08.2014
11:56 Uhr

Dachstuhlbrand (B 6)

beteiligte Wehren: FF Alfalter, FF Artelshofen, FF Hersbruck, FF Velden, FF Vorra,
FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Hartenstein, FF Hartmannshof,
FF Hohenstadt, Kreisbrandinspektion

Am Donnerstagmittag, kurz nach zwölf Uhr wurden die oben genannten Freiwilligen Feuerwehren  zu einem Dachstuhlbrand nach Alfalter alarmiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle war die dichte Rauchsäule schon von weitem zu erkennen. Dies war auch der Grund, eine Alarmstufenerhöhung durchzuführen. Zwanzig Minuten später wurden die Feuerwehren Hohenstadt, Pommelsbrunn und Hartmannshof zur Unterstützung für den Atemschutz nachalarmiert.
Die Aufgabe der Feuerwehr Eschenbach war der Außenangriff vom rückwärtigen Teil des Gebäudes. Dazu wurde über die TS 8 eine Löschwasserversorgung von der Pegnitz zur Einsatzstelle aufgebaut. Die Atemschutzgeräteträger konnten sich der FFW Hohenstadt angliedern und sich für den Innenangriff ausrüsten.
Die Einsatzdauer für die Eschenbacher Wehrmänner betrug ca. zwei Stunden. Die Geräteträger konnten nach drei Stunden ihren Dienst beenden. Für die anderen Feuerwehren dauerte der Einsatz noch einige Stunden an. Eine Brandwache wurde von der Feuerwehr Alfalter bis in die Abendstunden abgehalten.
Bei dem Dachstuhlbrand wurden keine Personen verletzt. Es entstand allerdings ein hoher Sachschaden.
Zeitungsbericht ...

31.07.2014
21:47 Uhr

Verkehrsunfall (VU 1)

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Alfalter

Gegen 21:35 kam es am 31.7.2014 auf der St  2162 zwischen Hohenstadt und Alfalter zu einem schweren Verkehrsunfall  mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Beide Fahrer konntet ihre Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen.
Die Einheiten der Feuerwehr Hersbruck befanden sich auf der Rückfahrt von einem Brandeinsatz in Münzinghof als sich nur kurz  vor deren Eintreffen ein Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge ereignete.
Beide Fahrer konnten ihre Fahrzeuge ohne ersichtliche  Verletztungen aus eigener Kraft verlassen. Die Hersbrucker Kräfte  kümmerten sich um die Erstversorgng der Verletzten, banden ausgetretene  Betriebsmittel ab, klemmten die Batterien ab und regelten den Verkehr. Die örtlich zuständigen Wehren Alfalter und Eschenbach wurden  unmittelbar danach alarmiert und die Einsatzstelle wurde an diese  übergeben.

18.07.2014
15:03 Uhr

Tragehilfe für Rettungsdienst

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt

Tragehilfe für Rettungsdienst in Fischbrunn

12.06.2014
16:56 Uhr

Person in Wohnung

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt

Die Freiwilligen Feuerwehren Hohenstadt und Eschenbach wurden zu einer Wohnungsöffnung nach Fischbrunn gerufen. Nach dem Eintreffen der Eschenbacher Wehr konnte Entwarnung gegeben werden und die Kameraden aus Hohenstadt die Einsatzfahrt abbrechen.

18.05.2014
-
20.05.2014

Verkehrsabsicherung

beteiligte Wehren: FF Eschenbach, FF Hohenstadt

Bei Verlegearbeiten einer 110 kV Stromleitung mussten die Feuerwehren Hohenstadt und Eschenbach im Bereich der Auf- und Abfahrt Hohenstadt der B 14 zeitweise die Straße sperren um ein sicheres Arbeiten des Fachpersonals zu gewährleisten. Der Einsatz erstreckte sich auf den Zeitraum vom 18.05. bis 20.05.2014.

17.05.2014
09:00 Uhr

Verkehrsabsicherung

beteiligte Wehren: FF Eschenbach

Das „Hirschbachtal Zeitfahren“, das wie jedes Jahr von Eschenbach bis Eschenfelden und zurück stattfindet, übernahm die Feuerwehr Eschenbach im Start- und Zielbereich sowie in Fischbrunn Abzweig Hegendorf die Strassenabsicherung.

26.04.2014
12:00 Uhr

Verkehrsabsicherung

beteiligte Wehren: FF Eschenbach, FF Hohenstadt

Anlässlich des alljährigen Straßenlaufes des SV Hohenstadt wurden Eschenbacher Kameraden gebeten die Freiwillige Feuerwehr Hohenstadt bei der Verkehrsabsicherung zu unterstützen. Nach gut vier Stunden konnten die aufgestellten Posten wieder den Nachhauseweg antreten.

17.04.2014
07:05 Uhr

Technische Hilfe klein (THL 1), Verkehrsunfall

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn)

Am Donnerstagmorgen, kurz nach sieben Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Eschenbach zu einem Verkehrsunfall auf die St 2162 höhe der Abzweigung nach Eschenbach alarmiert. Eine PKW-Fahrerin wollte in die Staatsstraße in Richtung Hohenstadt einbiegen und übersah dabei ein anderes Fahrzeug. Der eine PKW drehte sich um 180° und blieb auf der Gegenfahrbahn stehen, das gegnerische Unfallfahrzeug kam etwa nach 5 m im Bankett zum Stillstand.
Die Unfallbeteiligten wurden bereits vom Rettungsdienst versorgt, daher beschränkten sich die Aufgaben der Feuerwehr Eschenbach auf die Verkehrsregelung / Absicherung der Unfallstelle, sowie das Aufnehmen der auslaufenden Betriebsstoffe und die Reinigung der Fahrbahn.
Nach knapp zwei Stunden konnte die Fahrbahn wieder vollständig für den Verkehr frei gegeben werden und die Einheiten Eschenbach rückten wieder ein.

12.04.2014
14:27 Uhr

Brand Wohnhaus (B 3)

beteiligte Wehren:  FF Hohenstadt, FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn),
FF Hersbruck, FF Pommelsbrunn, Kreisbrandinspektion

Am Samstagnachmittag, wurde von der ILS Nürnberg für die oben genannten Feuerwehren Alarm ausgelöst. Grund der Alarmierung war ein gemeldeter Wohnhausbrand in einem Wohngebiet in Hohenstadt.
Beim Eintreffen der Kameraden aus Hohenstadt wurde der gemeldete Wohnhausbrand nicht bestätigt, jedoch stand eine Gartenhütte die sich in unmittelbarer Nähe zu einer Garage bzw. einem Wohnhaus befand im Vollbrand. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Die FFw Eschenbach stellte eine Löschwasserversorgung von einem Oberflurhydranten zur Einsatzstelle her, die aber nicht mehr benötigt wurde.
Nach kurzer Zeit konnte “Feuer aus” gemeldet werden. Nachlöscharbeiten wurden durch die FFw Hohenstadt erledigt. Nach einer Einsatzdauer von etwa 45 Minuten konnten die Eschenbacher Kameraden wieder zum Standort zurückkehren.

19.03.2014
09:23 Uhr

Ölspur

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt

Ölspur auf St 2162

11.03.2014
17:27 Uhr

Brand Kamin (B 3)

beteiligte Wehren:  FF Hohenstadt, FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn),
FF Hersbruck, FF Pommelsbrunn, Kreisbrandinspektion

Kaminbrand in Hohenstadt
Einsatzdauer: ca. 0,5 Stunden

27.02.2014
17:44 Uhr

Brand Kamin (B 3)

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt,
FF Hersbruck, FF Pommelsbrunn, Kreisbrandinspektion

Kaminbrand in der Ortsmitte von Eschenbach
Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

15.02.2014
10:17 Uhr

Verkehrsunfall (VU 2)

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt,
FF Hersbruck, FF Pommelsbrunn, Kreisbrandinspektion

Am Samstag, den 15.02.14 ereignete sich auf der Staatstraße zwischen Eschenbach und Alfalter ein Verkehrsunfall.
Um 10:17 wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Eschenbach, Hohenstadt, Pommelsbrunn und Hersbruck mit der Meldung, „VU zwischen Eschenbach und Alfalter, eine Person eingeklemmt“ durch die ILS alarmiert.
Eine Frau mittleren Alters aus dem Pegnitztal fuhr mit ihrem Kleinwagen in Richtung Hohenstadt. Aus unbekannten Gründen kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, überquerte den Straßengraben, kollidierte mit einem Durchlassrohr und kam letztendlich nach ca. 150 m in einem Acker zum Stehen.
Für die ersteintreffenden Kräfte aus Eschenbach stand die Sperrung der Straße und der vorbeugende Brandschutz im Vordergrund, da bereits ein Rettungswagen zur Erstversorgung vor Ort war. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde eine patientenorientierte technische Rettung durch die Feuerwehren Pommelsbrunn und Hersbruck durchgeführt.
Zwei Geräteablageplätze wurden eingerichtet, technisches Gerät bereitgestellt sowie das Fahrzeug gesichert und unterbaut.
Das Dach des Kleinwagens wurde abgenommen um die Fahrerin zu befreien.
Nach erfolgter Rettung mussten noch ca. 50 m Fahrbahn gereinigt werden.Nach einer Einsatzdauer von ca. zwei Stunden konnten die letzten Einheiten die Einsatzstelle verlassen.
Fotos von der Einsatzstelle...

23.01.2014
21:59 Uhr

Verkehrsunfall (VU 1)

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt

Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße Fischbrunn / Hegendorf

23.01.2014
08:43 Uhr

Ölspur

beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+ Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt

Ölspur auf St 2162

2017     2016     2015     2014     2013     2012     2011     2010     2009     2008     2007     2006     2004     2003     2002     2000

© Freiwillige Feuerwehr Eschenbach