© Freiwillige Feuerwehr Eschenbach

Einsätze 2022

19.09.2022, 03:49 Uhr
Personensuche (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt, FF Pommelsbrunn, FF Hersbruck
Zur Unterstützung der Kameraden der FF Hohenstadt wurden wir zusammen mit der FF Pommelsbrunn zur Vermisstensuche nach Hohenstadt alarmiert. Im Einsatzverlauf wurden noch weitere Einheiten und Organisationen hinzugezogen. Der uns zugeteilte Einsatzabschnitt wurde mit mehreren Fußtrupps abgesucht. Hierzu wurde auch die WBK zur Hilfe genommen. Nach zwei Stunden Einsatz konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken, wobei die Drohnengruppen der UG-ÖEL N- land die Suche aus der Luft fortsetzten. Weitere eingesetzte Kräfte: UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung) IuK Nbg. Land (Informations- und Kommunikationseinheit) Bergwacht Lauf-Hersbrck ELRD Nbg. Land (Einsatzleiter Rettungsdienst)
07.09.2022, 10:43 Uhr
Straße reinigen (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach
Vermutet wird, dass ein "Motorplatzer" der Grund einer Fahrbahnverunreinigung auf der LAU30 zwischen Fischbrunn und Hirschbach war. Wir sicherten die Gefahrenstelle ab und beseitigten die Rutschgefahr. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz abgearbeitet und wir konnten wieder ins Gerätehaus einrücken.
09.08.2022, 19:05 Uhr
Wohnung öffnen akut (THL P EINGESCHLOSSEN)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Zu einer dringenden Wohnungsöffnung wurden wir heute nach Eschenbach alarmiert. Mit Sperrwerkzeug verschafften wir uns und der Polizei, sowie dem First Responder Vorra Zugang in die Wohnung. Nachdem ein Ersatzzylinder eingebaut wurde konnte nach 20min. Einsatz die Feuerwehr die Einsatzstelle wieder verlassen.
03.08.2022, 11:29 Uhr
Straße reinigen (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt
Diesmal war eine massive Fahrbahnverunreinigung mit Öl der Alarmierungsgrund. Im Kreuzungsbereich der St2162 mussten ca. 50m Ölspur abgekehrt werden um die rutschige Gefahr für die Verkehrsteilnehmer zu beseitigen. Nach einer Einsatzdauer von knapp 2 Stunden konnte die Einsatzstelle an den Straßenbaulastträger übergeben werden und die Aktiven wieder einrücken. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / MTW - Freiwillige Feuerwehr Hohenstadt - Staatl. BA Lauf
16.06.2022, 17:10 Uhr
Baum auf Straße (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Ein Baum über der Fahrbahn zwischen Fischbrunn und Hegendorf war der heutige Alarmierungsgrund. Der Baum wurde mittels Kettensäge und Manpower von der Fahrbahn entfernt und diese letztendlich gereinigt. Anschließend wurden die Gerätschaften gereinigt und der Leitstelle wieder "Einsatzbereit auf Wache" gemeldet. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / TSF / MTW - Polizei
27.05.2022, 13:10 Uhr
Personenrettung (P RETTUNG H/T)
beteiligte Wehren: FF Hirschbach (Lkr. AS), FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Heute wurden wir zur Personenrettung zum Höhenglücksteig im dritten Teil nach Hirschbach alarmiert. Nach kurzem Aufenthalt im Bereitstellungsraum konnten wir nach Rücksprache mit dem Feuerwehr Einsatzleiter (FF Hirschbach) wieder ins Gerätehaus einrücken. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / MTW - FF Hirschbach (AS) - RTW und Notarzt - First Responder Vorra - Bergwacht - ELRD - Polizei
20.05.2022, 18:56 Uhr
Unwetter (THL)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn) + alle Feuerwehren im Umkreis
Aufgrund eines heftigen Unwetters mit Starkregen, Hagel und Sturm mussten wir am Abend des 20.05. ab 19 Uhr einige Einsätze abarbeiten. Von Bäumen über der Fahrbahn, einer abgerissenen Stromleitung, ein abgedecktes Dach, abgestürzte Felsbrocken und Fahrbahnreinigung bis zum Blitzeinschlag in ein Wohngebäude war alles dabei. Insgesamt wurden 11 Einsätze abgearbeitet. Die letzten Einsatzkräfte konnten gegen Mitternacht ins Gerätehaus einrücken. Außerdem einen herzlichen Dank an alle umliegenden Wehren für hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung bei allen Einsätzen!
16.05.2022, 22:08 Uhr
Wohnung öffnen akut (THL P EINGESCHLOSSEN)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Zu einer Wohnungsöffnung wurden wir am Abend des 16.05.22 alarmiert. Eine Person hatte in ihrer Wohnung um Hilfe gerufen. Aufmerksame Passanten setzten daher den Notruf ab und verständigten die Rettungskräfte. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / TSF / MTW - Rettungsdienst, Rettungswache Hersbruck - Polizei
29.04.2022, 15:41 Uhr
Personenrettung (P RETTUNG H/T)
beteiligte Wehren: FF Hirschbach (Lkr. AS), FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
An diesem Nachmittag wurden wir zusammen mit den unten genannten Kräften zur Personenrettung zum Höhenglücksteig nach Hirschbach alarmiert. Nach einer Einsatzdauer von 30 min. konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / TSF / MTW - FF Hirschbach (AS) - RTW ASB Lauf - First Responder Vorra - Bergwacht - ELRD - Polizei
19.02.2022, 06:22 Uhr
Baum auf Straße (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Zum Baum Nr.2 der durch das Sturmtief umgestürzt war wurden wir heute Morgen alarmiert. Baum beseitigt & Fahrbahn gereinigt konnte nach kurzer Zeit an die Stadt Nürnberg - Feuerwehr Integrierte Leitstelle - gemeldet werden.
18.02.2022, 20:15 Uhr
Baum auf Straße (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Das zweite Sturmtief in dieser Woche bescherte uns einen Baum auf der Kreisstraße LAU 30 zwischen dem Bahnübergang und Sportgelände Eschenbach. Nach einer knappen Stunde war die Fahrbahn wieder frei und wir konnten wieder einrücken.
31.01.2022, 19:18 Uhr
Verkehrsunfall mit Pkw (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt
Am Abend des 31.01.2022 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Eschenbach und Hohenstadt zu einem Verkehrsunfall mit 2 PKW an die Eschenbacher Kreuzung an der St2162 alarmiert. Vor Ort war nach der Kollision der beiden Fahrzeuge ein PKW abseits der Fahrbahn zum Stehen gekommen. Für die beiden Wehren war die erste Aufgabe die Versorgung der Unfallbeteiligten durchzuführen. Von den drei beteiligten, darunter ein Kind wurde eine Person als unverletzt, die Mutter als mittelschwer und das Kind als leichtverletzt eingestuft und nach Erstversorgung dem Rettungsdienst übergeben. Während der Versorgungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Staatstraße kurzzeitig komplett gesperrt. Die verletzte Fahrerin wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Ein weiterer PKW der durch ein Ausweichmanöver aufgrund des matschigen Untergrundes nicht mehr auf die Straße kam wurde mit Manpower auf die Fahrbahn zurückgeschoben und konnte somit die Fahrt fortsetzen. Für die anschließenden Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle konnte die Staatstraße erst halbseitig, dann komplett für den Durchgangsverkehr frei gegeben werden. Nur die Zufahrt nach Eschenbach war einspurig befahrbar. Die Zusammenarbeit der Feuerwehren und der anderen Hilfsorganisationen wie Polizei und Rettungsdienst klappte hervorragend. Bilder siehe Fotoalbum-Einsätze…
14.01.2022, 07:00 Uhr
Amtshilfe für Landratsamt (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach
Zu unserem ersten Einsatz im neuen Jahr wurden wir zur Verteilung von Covid19 Antigen - Schnelltests im Altlandkreis Hersbruck angefordert. Zwei Kameraden übernahmen diesen Dienst. Nach fast vier Stunden war der Einsatz beendet. Eingesetzte Fahrzeuge: MTW (52/14/1)
zurück zur Übersicht… zurück zur Übersicht… Einsätze 2020 Einsätze 2020 Einsätze 2019 Einsätze 2019 Einsätze 2018 Einsätze 2018 Einsätze 2017 Einsätze 2017 Einsätze 2016 Einsätze 2016 Einsätze 2015 Einsätze 2015 Einsätze 2014 Einsätze 2014 Einsätze 2013 Einsätze 2013 Einsätze 2012 Einsätze 2012 Einsätze 2011 Einsätze 2011 Einsätze 2010 Einsätze 2010 Einsätze 2009 Einsätze 2009 Einsätze 2008 Einsätze 2008 Einsätze 2007 Einsätze 2007 Einsätze 2006 Einsätze 2006 Einsätze 2004 Einsätze 2004 Einsätze 2003 Einsätze 2003 Einsätze 2002 Einsätze 2002 Einsätze 2000 Einsätze 2000 Einsätze 2021 Einsätze 2021 Einsätze - Statistik Einsätze - Statistik Einsätze 2022 Einsätze 2022
© Freiwillige Feuerwehr Eschenbach

Einsätze 2022

zurück zur Übersicht… zurück zur Übersicht…
19.09.2022, 03:49 Uhr
Personensuche (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt, FF Pommelsbrunn, FF Hersbruck
Zur Unterstützung der Kameraden der FF Hohenstadt wurden wir zusammen mit der FF Pommelsbrunn zur Vermisstensuche nach Hohenstadt alarmiert. Im Einsatzverlauf wurden noch weitere Einheiten und Organisationen hinzugezogen. Der uns zugeteilte Einsatzabschnitt wurde mit mehreren Fußtrupps abgesucht. Hierzu wurde auch die WBK zur Hilfe genommen. Nach zwei Stunden Einsatz konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken, wobei die Drohnengruppen der UG-ÖEL N-land die Suche aus der Luft fortsetzten. Weitere eingesetzte Kräfte: UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung) IuK Nbg. Land (Informations- und Kommunikationseinheit) Bergwacht Lauf-Hersbrck ELRD Nbg. Land (Einsatzleiter Rettungsdienst)
07.09.2022, 10:43 Uhr
Straße reinigen (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach
Vermutet wird, dass ein "Motorplatzer" der Grund einer Fahrbahnverunreinigung auf der LAU30 zwischen Fischbrunn und Hirschbach war. Wir sicherten die Gefahrenstelle ab und beseitigten die Rutschgefahr. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz abgearbeitet und wir konnten wieder ins Gerätehaus einrücken.
09.08.2022, 19:05 Uhr
Wohnung öffnen akut (THL P EINGESCHLOSSEN)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Zu einer dringenden Wohnungsöffnung wurden wir heute nach Eschenbach alarmiert. Mit Sperrwerkzeug verschafften wir uns und der Polizei, sowie dem First Responder Vorra Zugang in die Wohnung. Nachdem ein Ersatzzylinder eingebaut wurde konnte nach 20min. Einsatz die Feuerwehr die Einsatzstelle wieder verlassen.
03.08.2022, 11:29 Uhr
Straße reinigen (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt
Diesmal war eine massive Fahrbahnverunreinigung mit Öl der Alarmierungsgrund. Im Kreuzungsbereich der St2162 mussten ca. 50m Ölspur abgekehrt werden um die rutschige Gefahr für die Verkehrsteilnehmer zu beseitigen. Nach einer Einsatzdauer von knapp 2 Stunden konnte die Einsatzstelle an den Straßenbaulastträger übergeben werden und die Aktiven wieder einrücken. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / MTW - Freiwillige Feuerwehr Hohenstadt - Staatl. BA Lauf
16.06.2022, 17:10 Uhr
Baum auf Straße (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Ein Baum über der Fahrbahn zwischen Fischbrunn und Hegendorf war der heutige Alarmierungsgrund. Der Baum wurde mittels Kettensäge und Manpower von der Fahrbahn entfernt und diese letztendlich gereinigt. Anschließend wurden die Gerätschaften gereinigt und der Leitstelle wieder "Einsatzbereit auf Wache" gemeldet. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / TSF / MTW - Polizei
27.05.2022, 13:10 Uhr
Personenrettung (P RETTUNG H/T)
beteiligte Wehren: FF Hirschbach (Lkr. AS), FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Heute wurden wir zur Personenrettung zum Höhenglücksteig im dritten Teil nach Hirschbach alarmiert. Nach kurzem Aufenthalt im Bereitstellungsraum konnten wir nach Rücksprache mit dem Feuerwehr Einsatzleiter (FF Hirschbach) wieder ins Gerätehaus einrücken. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / MTW - FF Hirschbach (AS) - RTW und Notarzt - First Responder Vorra - Bergwacht - ELRD - Polizei
20.05.2022, 18:56 Uhr
Unwetter (THL)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn) + alle Feuerwehren im Umkreis
Aufgrund eines heftigen Unwetters mit Starkregen, Hagel und Sturm mussten wir am Abend des 20.05. ab 19 Uhr einige Einsätze abarbeiten. Von Bäumen über der Fahrbahn, einer abgerissenen Stromleitung, ein abgedecktes Dach, abgestürzte Felsbrocken und Fahrbahnreinigung bis zum Blitzeinschlag in ein Wohngebäude war alles dabei. Insgesamt wurden 11 Einsätze abgearbeitet. Die letzten Einsatzkräfte konnten gegen Mitternacht ins Gerätehaus einrücken. Außerdem einen herzlichen Dank an alle umliegenden Wehren für hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung bei allen Einsätzen!
16.05.2022, 22:08 Uhr
Wohnung öffnen akut (THL P EINGESCHLOSSEN)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Zu einer Wohnungsöffnung wurden wir am Abend des 16.05.22 alarmiert. Eine Person hatte in ihrer Wohnung um Hilfe gerufen. Aufmerksame Passanten setzten daher den Notruf ab und verständigten die Rettungskräfte. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / TSF / MTW - Rettungsdienst, Rettungswache Hersbruck - Polizei
29.04.2022, 15:41 Uhr
Personenrettung (P RETTUNG H/T)
beteiligte Wehren: FF Hirschbach (Lkr. AS), FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
An diesem Nachmittag wurden wir zusammen mit den unten genannten Kräften zur Personenrettung zum Höhenglücksteig nach Hirschbach alarmiert. Nach einer Einsatzdauer von 30 min. konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken. Eingesetzte Kräfte: - FF Eschenbach mit TSF-W / TSF / MTW - FF Hirschbach (AS) - RTW ASB Lauf - First Responder Vorra - Bergwacht - ELRD - Polizei
19.02.2022, 06:22 Uhr
Baum auf Straße (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Zum Baum Nr.2 der durch das Sturmtief umgestürzt war wurden wir heute Morgen alarmiert. Baum beseitigt & Fahrbahn gereinigt konnte nach kurzer Zeit an die Stadt Nürnberg - Feuerwehr Integrierte Leitstelle - gemeldet werden.
18.02.2022, 20:15 Uhr
Baum auf Straße (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn)
Das zweite Sturmtief in dieser Woche bescherte uns einen Baum auf der Kreisstraße LAU 30 zwischen dem Bahnübergang und Sportgelände Eschenbach. Nach einer knappen Stunde war die Fahrbahn wieder frei und wir konnten wieder einrücken.
31.01.2022, 19:18 Uhr
Verkehrsunfall mit Pkw (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach (+Löschgruppe Fischbrunn), FF Hohenstadt
Am Abend des 31.01.2022 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Eschenbach und Hohenstadt zu einem Verkehrsunfall mit 2 PKW an die Eschenbacher Kreuzung an der St2162 alarmiert. Vor Ort war nach der Kollision der beiden Fahrzeuge ein PKW abseits der Fahrbahn zum Stehen gekommen. Für die beiden Wehren war die erste Aufgabe die Versorgung der Unfallbeteiligten durchzuführen. Von den drei beteiligten, darunter ein Kind wurde eine Person als unverletzt, die Mutter als mittelschwer und das Kind als leichtverletzt eingestuft und nach Erstversorgung dem Rettungsdienst übergeben. Während der Versorgungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Staatstraße kurzzeitig komplett gesperrt. Die verletzte Fahrerin wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Ein weiterer PKW der durch ein Ausweichmanöver aufgrund des matschigen Untergrundes nicht mehr auf die Straße kam wurde mit Manpower auf die Fahrbahn zurückgeschoben und konnte somit die Fahrt fortsetzen. Für die anschließenden Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle konnte die Staatstraße erst halbseitig, dann komplett für den Durchgangsverkehr frei gegeben werden. Nur die Zufahrt nach Eschenbach war einspurig befahrbar. Die Zusammenarbeit der Feuerwehren und der anderen Hilfsorganisationen wie Polizei und Rettungsdienst klappte hervorragend. Bilder siehe Fotoalbum-Einsätze…
14.01.2022, 07:00 Uhr
Amtshilfe für Landratsamt (THL 1)
beteiligte Wehren: FF Eschenbach
Zu unserem ersten Einsatz im neuen Jahr wurden wir zur Verteilung von Covid19 Antigen - Schnelltests im Altlandkreis Hersbruck angefordert. Zwei Kameraden übernahmen diesen Dienst. Nach fast vier Stunden war der Einsatz beendet. Eingesetzte Fahrzeuge: MTW (52/14/1)